Turnierbericht der Verbandsmeisterschaft Endrunde der G-Junioren Landkreis Vorpommern – Rügen

Heute ging es zur Endrunde Futsal der G-Junioren des Fußballverbandes Nordvorpommern / Rügen e.V. Die sechs besten Mannschaften des Kreises waren angereist. Neben unserer Truppe waren der SV Barth, der Grimmener SV, die SG Wöpkendorf, die SG „Empor“ Sassnitz sowie der VfL Bergen für die Endrunde qualifiziert. Alles hochkarätige Gegner.

Zum ersten Spiel mussten wir gegen Sassnitz ran. Alle vorherigen Begegnungen gegen diese extrem spielstarke Mannschaft gingen für uns in dieser Saison verloren. Somit waren wir gewarnt. Das Spiel war wie erwartet vom Kampf geprägt. Sassnitz hat wieder sehr stark aufgespielt und ging verdient mit 1 zu 0 in Führung. Aber wir gaben nicht auf und konnten ausgleichen, wiederum kurze Zeit später lagen wir wieder zurück und konnten kurz vor Ende auch wieder ausgleichen. Ein verdientes 2 zu 2. Klasse Start in das Turnier.

Das zweite Spiel gegen den Grimmener SV endete siegreich 1 zu 0. Zahlreiche Chancen auf beiden Seiten führten zu einem besseren Ergebnis für unser Team. Gerechter und verdienter Sieg für uns.

Das dritte Spiel mussten wir gegen den SV Barth antreten. Wir gingen mit einem guten Gefühl in die Partie, hatten wir diese Truppe doch vor 2 Wochen zweimal schlagen können. Vergessen waren die Ergebnisse offenbar auch nicht beim Gegner, denn sie spielten hervorragend auf. Sie waren sehr gut auf uns eingestellt. Letztendlich endete das Spiel 0 zu 0, trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten.

Das vierte Spiel gegen den VfL Bergen konnten wir mit 1 zu 0 gewinnen. Hier hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Leider konnten viele Chancen durch die Abwehr oder den Keeper vereitelt werden. Aber auch die Bergener kamen zu Chancen, letztlich konnten sie sich nicht durchsetzen. Wir waren mit dem Ergebnis zufrieden.

Im letzten Spiel gegen die SG Wöpkendorf hat man deutlich den Kräfteverlust unserer Jungs gemerkt und das Spiel ging 1 zu 0 für den Gegner aus. Mehr war leider nicht drin. Die Konzentration und die Kraft unserer Truppe war am Ende. Die Spielgemeinschaft aus Wöpkendorf hat wirklich toll aufgespielt und kam zu zahlreichen Chancen, u.a. zwei Pfostentreffer. Am Ende ein gerechter Sieg, aber auch eine tolle Abwehrschlacht unserer Mannschaft.

Zusammengefasst muss man sagen, dass hier spürbar die besten Mannschaften des Kreises gespielt haben. Sassnitz ist mit 10 Punkten verdient Turniersieger geworden, auf dem zweiten Platz kamen die Mannschaften des FSV Garz, SG Wöpkendorf sowie Grimmener SV mit jeweils 8 Punkten. Der SV Barth erreichte mit 6 Punkten den 5. Platz. Abgeschlagen ohne Punkte endete das Turnier für den VfL Bergen auf dem 6. Platz.

Unsere Mannschaft hat durch eine starke Teamleistung den 2. Platz errungen. Garanten für den Erfolg war unsere starke Abwehr sowie die Teamleistung insgesamt. Es wurde extrem viel gelaufen und gekämpft. Ein wirklich starkes Turnier, auch wenn man nach einer Niederlage selbstverständlich etwas niedergeschlagen ist. Das ist normal und soll auch so sein. Aber mit etwas Abstand kann man einfach nur stolz auf unsere Leistung sein. Wenn man die ganze Sache rein technisch betrachtet, stellt die G-Jugend des FSV Garz 1947 e.V. die zweitbeste Mannschaft ihrer Altersklasse im Landkreis Vorpommern – Rügen. Mehr braucht man eigentlich nicht dazu zu sagen.

Auch wenn man sich die Saison als Ganzes betrachtet, fällt einem sofort die meist super Platzierungen auf. Wir haben fünf Turniere gespielt. Hierbei wurden wir einmal 5., drei Mal 2. und einmal 1. Der 5. Platz dabei war ein ähnliches Turnier wie heute. Viele starke Mannschaften führten zu einem engen Feld und nur Nuancen entschieden über die Platzierungen.

Insgesamt aber eine tolle Saison. Die Kinder haben sich dabei toll entwickelt und auch viel Spaß gehabt. Super sind natürlich auch all die Andenken die abgestaubt werden konnten.

Teile diesen Artikel:

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)