Unsere C-Junioren gegen SV Samtens. Saisonauftakt 2016/2017

  • C-Junioren

Endlich rollt der Ball für die C-Junioren des FSV Garz in der Kreisoberliga wieder. Und unsere Jungs gingen motiviert in das Spiel.

Leider fehlten am 1. Spieltag 4 Spieler unseres nur 11 Spieler starken Teams, so das wir ohne Auswechselspieler ins Spiel gingen. Samtens bestimmte das Spiel von Anfang an, presste früh und brachte unsere Jungs durch das sehr harte, körperbetonte Spiel in Bedrängnis. So kam Samtens zu einigen Chancen und erzielte dann folgerichtig das 1:0.

Der Rückstand beeindruckte unsere Jungs aber nicht, es machte sich aber bemerkbar, das der etatmäßige Stürmer und 2 unserer starken Mittelfeldspieler fehlten. Die Körperlichkeit von Bastian im Zentrum und die abgeklärte Defensivarbeit von Melli und ihr kluges Aufbauspiel fehlten offensichtlich.

Wir arbeitetet weiterhin defensiv gut, läuferisch und kämpferisch war unser Team am heutigen Tag top unterwegs. Leider fiel noch vor der Halbzeit das 2:0 für Samtens. In der Halbzeitpause besprachen wir das weitere Spiel und Trainer Ronny Wangelin gab vor, die harten Zweikämpfe der Samtenser anzunehmen, gegenzuhalten und ebenso den Körper einzusetzen. Und genau so gingen die Spieler in die 2. Halbzeit, was die Samtenser zu Beginn im Spielfluss störte und wir uns in dieser Phase einige Chancen herausspielten. Elias traf per sattem und gutplatzierten Distanzschuss zum 1:2 Anschlusstreffer.

Danach ging das Spiel hin und her, Samtens spielte besser, Garz kämpfte. Im Laufe der 2. Halbzeit ließen die Kräfte unsere Spieler zusehens nach, das Fehlen der 4 Spieler machte sich nun auch schmerzhaft in den Beinen unserer Jungs bemerkbar.

Samtens hatte noch einige Chancen, auch wir hatten noch ein paar Chancen, um auszugleichen, am Ende blieb es bei der 1:2 Niederlage.

Trainer Ronny Wangelin: „Ich kann der Mannschaft nur ein großen Lob aussprechen! Sie haben 70 Minuten gekämpft, geackert und immer an sich gelaubt. Wir haben den harten Kampf in der Liga unterschätzt, werden aber in den nächsten Wochen daran arbeiten. Und wir haben Samtens noch 3 mal vor der Brust. Wir vesprechen harte Revanche!“.

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)